Spenden

Neben unserer Aufklärungstätigkeit sammeln wir Spenden, um die Forschung auf dem Gebiet der Kinderaugenheilkunde voranzubringen und moderne Therapien durchzusetzen. Auf diese Weise möchten wir kleinen und größeren Patienten helfen zu sehen.

Haben Sie ein Konto?

Dann können Sie jetzt über spenden! Einfach, sicher und direkt!

Zusätzliche Informationen darüber bekommen Sie hier!

Natürlich freuen wir uns auch weiterhin über Ihre Spende als Überweisung auf unser Spendenkonto:

Apotheker- und Ärztebank
IBAN: DE71 3006 0601 0006 6604 52
BIC: DAAEDEDDXXX

Steuergültige Spendenbescheinigungen erhalten Sie natürlich sofort.

Bitte geben Sie - wenn dies gewünscht wird - dafür Ihre Anschrift mit an!

Vielen Dank!

 

Was geschieht mit Ihren Spenden?

In der Vergangenheit haben wir Spenden zum Beispiel wie folgt verwendet:

  • Unterstützung des FRATZ-Projekts Kulmbach
    Die Autoren führen ein Modellprojekt zur Amblyopieprophylaxe bei Säuglingen und Kleinkindern durch. Amblyopie - entwicklungsbedingte Schwachsichtigkeit - entsteht auf der Grundlage von Schielen oder Refraktionsanomalien, seltener als Folge von Nystagmus oder organischen Erkrankungen (Relativamblyopie). Obwohl viele Faktoren bekannt sind, die zu Sehstörungen im Säuglings- und Kleinkindalter führen können, ist es bisher in Deutschland nur z. T. gelungen, die Zahl der sehschwachen (amblyopen) Kinder zu reduzieren.
  • Der Dioden-Laser wurde von der Kinderhilfestiftung gespendet.

  • Wartezimmer-Einrichtung und Kinderstation
    Durch Ihre Spenden konnten wir das Wartezimmer und die Kinderstation für unsere kleinen Patienten verschönern.