Zweck und Ziele

Erkrankungen der Augen im Kindesalter können vermieden bzw. meistens besser behandelt werden, je früher sie erkannt werden. Bei Vorbeugung und Früherkennung spielen Eltern/Großeltern, Erzieher, Hebammen und Ärzte (Gynäkologen, Kinder- und Augenärzte) eine wesentliche Rolle.

Augenstern e.V. möchte daher durch verbesserte Aufklärung dieser Personengruppen dazu beitragen, dass eine vermeidbare Sehschwäche so früh wie möglich erkannt und behandelt wird.

Wir wollen die Bevölkerung über Augenerkrankungen im Kindesalter und die Möglichkeiten der Früherkennung aufklären und erreichen, dass Augenkrankheiten bei Kindern früher und besser behandelt werden. Dies möchten wir erreichen durch:

  1. Öffentlichkeitsarbeit und Basisaufklärung von Eltern und interessierten Personen durch ein Faltblatt "Leitfaden für Eltern zur Früherkennung von Sehfehlern" (zu beziehen über info@augenstern-ev.de oder als Download)
  2. Individuelle Beantwortung von Anfragen per Post oder E-Mail
  3. Vorträge zum Thema Früherkennung und Behandlung von Erkrankungen des kindlichen Auges vor interessiertem Publikum und in Fachkreisen (auch auf Einladung)
  4. Unterstützung von Ärzten (v. a. Kinder- Augen- und Hausärzten) bei der Beratung ihrer Patienten
  5. Unterstützung von Forschungsprojekten auf dem Gebiet der Kinder-Augenheilkunde